Death Cafe

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 22/05/2019
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Botopia raum9

Kategorien


Erfahrungsgemäß sind der Tod und das Sterben,  immer noch stark tabuisierte Themen in unserer Gesellschaft.

Kommen wir näher damit in Berührung, haben sie jedoch einen großen Einfluss auf unser Denken, Fühlen und Handeln.

Für viele  ist die Auseinandersetzung mit dem Tod eines nahen Menschen, und auch der eigenen Endlichkeit oft sehr angstbehaftet weil wir denken, keinen Rahmen oder Raum für diese Fragen zu finden und wir sie gern vertreiben, wie einen Fliegenschwarm.

Sie kommen wieder, gern auch nachts und halten uns schlechtenfalls vom Schlafen ab.

Als Alternative Bestatterin, die sich besonders der Nachhaltigkeit und Individualität verschreibt, möchte ich hier, im Raum 9 einen Raum erwärmen und eröffnen, in dem wir uns gemeinsam diesen Fragen stellen.

Gern gebe ich moderierend Informationen und Möglichkeiten rund um Bestattungsarten,

der Gestaltung der Zeit zwischen Sterbebett und Grabstein, einer wichtigen Zeit für die Menschen, die zurückbleiben

oder den Fragen…

  • Was soll denn mal aus mir werden?
  • Welchem der Elemente möchte ich einmal zugeführt werden?
  • Was geht denn überhaupt?
  • Wen und was sollte ich bedenken?
  • Mit welchen Kosten ist denn das alles verbunden?
  • Wie kann ich selbst vorsorgen? Was soll gar nicht sein?

Lasst uns darüber sprechen…..

Autor: Caren

CAREN BAESCH Alternative Bestattungen Individuelle Abschiednahmen Trauerbegleitung Qualifizierte Trauer- und Sterbebegleiterin nach den Richtlinien des Bundesverbandes Trauerbegleitung e. V. Leiterin der Jugendtrauergruppe Essen und freie Referentin freie Mitarbeiterin LAVIA Institut für Familientrauerbegleitung freie Mitarbeiterin Alzheimer Gesellschaft Hattingen e.V. Seit 2014 freiberuflich tätig Pfadfinderin dpsg